T(h)urn FIT

IHR Gesundheits- und Fitnessstudio in Thurnau
 

KURSE FÜR AUSDAUER


Aktiv - Ganzkörperkraftausdauerkurs zur besseren Belastbarkeit in Alltag und Beruf

Kursnummer: 20191003-1140806

Der Kurs richtet sich an Gesunde – auch ältere – Versicherte mit Bewegungsmangel, Bewegungseinsteiger und -wiedereinsteiger, jeweils ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen.
Wir bieten den Teilnehmern/innen ein ganzheitliches Gesundheitssportprogramm mit dem Schwerpunkt auf einem gesundheitsorientierten Kraftausdauertraining. Über das Kraftausdauertraining hinaus werden Stabilität, Beweglichkeit und Koordination trainiert sowie die Entspannungsfähigkeit gefördert. In der Methodik werden sowohl Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, wie auch mit therapeutischen Hilfsmittels, sowie an Großgeräten verwendet. Im allgemeinen Kursaufbau findet sich sowohl theoretische, als auch praktische Anteile, wobei der Praxisanteil den Hauptteil der Übungseinheit einnimmt und jeweils in Aufwärmphasen, Schwerpunkttraining und Abschluss gegliedert ist.
Die Teilnehmer/innen erfahren innerhalb des Gesundheitssportprogrammes eine kontinuierliche Erhöhung der Belastung.
Eine zentrale Rolle spielt darüber hinaus die theoretische Untermauerung und Ergänzung über anatomisches Hintergrundwissen und Hilfestellungen zu weiterführenden Themen, z.B. Ernährung. Diese unterstützen die Selbstständigkeit der Teilnehmer und fördern eine dauerhafte Verhaltensänderung.

Zertifiziert von der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur 

Zertifizierung von Präventionskursen - § 20 SGB V

 

Details:

12 Einheiten à 60 Minuten

120,00 € Eigenanteil (Bsp. für Versicherte der AOK Bayern: 45,00 €)



HIIT (Hochintensives Intervalltraining)

Dozentin: Regina Bezold, MSc Ergotherapeutin, Sportphysiotherapeutin,...

Bist du bereit mit HIIT-Workout dein Training auf das nächste Level zu bringen? Die Ergebnisse werden dich umhauen. Mit unseren HIIT-Workout trainierst du dein Herz-Kreislauf-System, steigerst deine Kraft, formst athletische Muskeln und verbrennst das Maximum an Kalorien.

Bei HIIT-Training verbrennst du noch Stunden nach dem Workout Kalorien, verbesserst deine Ausdauer, sprichst deine schnellzuckenden Muskelfasern an, formst schlanke Muskeln und verbrennst Fett. Hier kannst du noch einmal genau nachlesen, warum HIIT funktioniert


RESULTATE

  • Verbessere schnell deine cardio-vaskuläre Fitness
  • Werde schneller
  • Maximiere den Kalorienverbrauch beim Workout
  • Setze dir neue Fitnessziele - und übertreffe sie!
  • Bring deinen Stoffwechsel auf Hochtouren und verbrennen auch Stunden nach dem Workout noch Kalorien
  • Vergiss stundenlanges Training - Du brauchst gerade mal 30 Minuten

 

 1  Kurs, je 10 Abende, Freitag von 18.00 - 18:30 Uhr

1. Kurs, Beginn: Freitag, 14. Februar 2020

Athleticflow HIIT meets Yoga

Der Fitness-Trend athleticflow vereint das beste aus zwei Welten: Yoga trifft auf hochintensives Krafttraining, und beides verschmilzt zum dynamischen Flow

Schon Aristoteles wusste: "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile", das gilt auch fürs Training. Wer verschiedene Sportarten und Trainingskonzepte miteinander kombiniert, hat nicht nur die sportlichen und gesundheitlichen Vorteile der einzelnen Disziplinen, sondern profitiert zusätzlich aus der einzigartigen Kombination. Wir haben die neue Kombination aus HIIT und Yoga für Sie getestet, ihr Name: athleticflow.

 1  Kurs, je 10 Abende, Montag von 18.30 - 19.15 Uhr

1. Kurs, Beginn: Montag, 02. März 2020



HIIT WISSENSCHAFT.

von Bryce Hastings

Drei wissenschaftlich belegte Gründe für hochintensives Intervalltraining (HIIT):

  1. Sauerstoffmehraufnahme nach dem Training
    Auch bekannt als EPOC-Effekt (Excess Post-Exercise Oxygen Consumption) oder Nachbrenneffekt, lässt dich dieser auch noch Stunden nach dem Training Kalorien verbrennen. Wenn du mehr über die Funktionsweise und den EPOC-Effekt bei HIIT-Workout lernen willst, solltest du dich anmelden
  2. Wachstumshormone
    Das Geheimnis zur schnellen Veränderung deiner Figur ist die Stimulation der Produktion von Wachstumshormonen. 

  3. Schnellzuckende Muskelfasern
    Bei jedem deiner Workouts beanspruchst du deine langsam zuckenden Muskelfasern. Wenn du das Maximum aus deinem Training herausholen willst, solltest du auch deine schnell zuckenden Muskelfasern aktivieren – und genau hier setzt HIIT-Workout an.


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos