T(h)urn FIT


IHR Gesundheits- und Fitnessstudio in Thurnau
 

Unser Therapieangebot


Ergotherapie in der Neurologie:

Neurologie ist, vereinfacht, die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems. Dazu gehören das Zentralnervensystem, wie Rückenmark und Gehirn, und das periphere Nervensystem, zu dem auch die Muskulatur und deren Verbindungen gehören. Die Neurologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, wobei der Übergang zur Psychiatrie in einigen Fällen fließend ist. Die bekannteste Neurologische Erkrankung in der Schlaganfall.


Ergotherapie in der Geriatrie:

Im Mittelpunkt der Geriatrie (Altersheilkunde) steht der alternde Mensch. Patienten dieser Altersgruppe leiden häufig unter komplexen Beeinträchtigungen ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit durch Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität). Neben der Verbesserung des Allgemeinbefindens kann Ergotherapie unter anderem zum Erhalt oder der Verbesserung der Selbständigkeit beitragen.


Ergotherapie in der Orthopädie:

Die Orthopädie umfasst typische Anwendungsbereiche wie Knochenverletzungen, Lähmungen, Amputationen, angeborene Fehlbildungen als auch Verletzungen der Muskeln, Sehnen und Nerven. Ebenso gehören die unterschiedlichen Stufen von auftretenden Abnutzungserscheinungen im Wirbelsäulenbereich des Menschen in den Bereich Orthopädie wie auch Knochentumore und die zahlreichen rheumatische Erkrankungen des Menschen.Die Auswirkungen des rheumatischen Formenkreises, chronischer Rückenprobleme, Multipler Sklerose, Dysmelien und Querschnittslähmungen werden reduziert
.


Ergotherapie in der Psychiatrie:

Das Feld der Psychiatrie umfasst die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung aller seelischen Erkrankungen. Menschen jeden Alters können an den unterschiedlichsten psychischen Erkrankungen leiden, deshalb sind die Fachbereiche der Psychiatrie entsprechend gegliedert. Demenzerkrankungen, Zwangsstörungen, Suchterkrankungen, psychosomatische Beschwerden oder Depressionen sind nur einige der psychischen Leiden.


Ergotherapie für Kinder und Jugendliche:

Ergotherapie kommt bei Kindern und Jugendlichen angefangen vom Säuglingsalter zum Einsatz, wenn sie in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und damit eine Beeinträchtigung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben des Kindes und seiner Familie droht oder bereits besteht.


Ergotherapie und Kiefergelenk:

Kiefergelenktherapie oder auch CMD ist die Abkürzung für Cranio (Schädel) - Manibuläre ( unterkieferbetreffend) - Dysfunktion (Fehlfunktion). Es handelt sich hierbei um eine Erkrankung die das Kiefergelenk betrifft, resultierend aus einem Fehlbiss, einer Fehlfunktion des Kiefergelenks oder der Kiefergelenksmuskulatur. Hieraus kann eine Vielzahl von Symptomen hervorgerufen werden, wie z.B. Zahn- Muskel- oder Kieferschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Kopfschmerzen oder eine Einschränkung der Mundöffnung.


Leistungen Allgemein:

- Bobath- Therapie (Kinder und Erwachsene)

- Behandlung nach Perfetti (Kinder und Erwachsene)

- F.O.T.T. (Schlucktraining, Trachealmanagement)

- Manuelle Therapie

- Spiegeltherapie

- Handtherapie

- Neurodynamik

- Therapie nach Affolter

- Kiefergelenkstherapie

- Cranio-Sacrale-Therapie

- Ganzheitliche Zusammenarbeit (Kind, Eltern, Schule..)

- Kognitives Training

- ADL-Training

- Analyse psychischer Erkrankungen

- NLP-Master

- Familienaufstellung

- Gesprächsführung  


Privatabrechnung

Hausbesuch möglich

 
Anruf
Karte